Die Familie lebte zurückgezogen in Kilchberg ZH, wollte noch in diesem Jahr in die 30-Millionen-Villa in Küsnacht ZH ziehen, die er seit 2013 für rund zehn Millionen Franken umbauen liess. Einmal im Monat spielt Rudi Bindella mit seiner Band in einem seiner Restaurants – als Taktgeber am Schlagzeug. We weren’t shocked by the crumbling walls or … In Bindella-Restaurants werden pro Tag schweizweit über 10 000 Gäste bedient. «Ja, wir haben im engsten Familienkreis geheiratet und ich habe den Namen Bindella … © 2021 Blick.ch. WELCOME TO VALLOCAIA. Rudi Bindella ist Schlagzeuger. Für das operative Geschäft dieser Bereiche ist allerdings weiter der Senior zuständig, solange Adrian bei Zett-Meyer bleibt. Sein Credo: «Wir managen nicht, wir führen emotional.». Nein, sicher nicht. Geregelte Nachfolge Das macht Sinn. Sein Vater stand auch bis zum 75. In weniger als einem Jahr war er nicht nur alleiniger Chef, sondern auch alleiniger Eigentümer. Jetzt war es so weit: Am 24. Ein Jahr nachdem Charlie Watts 1963 den Posten des Drummers bei den Rolling Stones übernahm, gründete Bindella mit ein paar Freunden vom … Doch blutleere Managementtheorien oder hartherzige Gewinnmaximierung sind ihm so verhasst wie abgestandener Espresso. Das Unternehmen ist sein Leben, Ferien braucht er nicht. Zwischen ihm und seinem Vater herrschte Eiszeit. In der Nacht starb der 77-Jährige. Der Schock war gross, als Fiona Hefti und Christian Wolfensberger Mitte Juli ihr Ehe-Aus bekannt gaben. Ausleben konnte sich Rudi jr. bereits beim «Più» an der Europaallee, das vor drei Jahren eröffnete. Doch sein Knowhow geht weit über den Genuss hinaus. Strahlend schön und wieder glücklich: Ein Arzt hat Fiona Heftis Herz im Sturm erobert. «In spätestens fünf Jahren wird er mich ablösen und zurück in das Unternehmen kommen», betont Rudi sr. Dann wird er 75 Jahre alt und hat sich verpflichtet, als VR-Präsident abzutreten und auch sein Nutzniessungsrecht abzugeben. Dort wohnt Wolfensberger heute allein. Ein Familienunternehmen ist das Fundament unserer Gesellschaft. Sein Vater liess ihn experimentieren, doch ganz frei war er noch nicht. Es war ein ganz besonderer Abschied. Klammheimlich haben Rudi Bindella und seine Verlobte Melanie Meier im März die Ringe getauscht. Vor allem der designierte Firmenchef Adrian, der seiner Mutter am nächsten steht, opponierte: Er sah in der abrupten Scheidung einen Verstoss gegen das Wertesystem, das sein Vater immer eingefordert hatte, und kritisierte die fehlende Kompetenz, die er bei der fachfremden Vizechefin diagnostizierte. Wie dramatisch wäre eine 19-Uhr-Sperrstunde für die Wirte? Das Bezirksgericht Zürich hat den Zürcher Gastro-Unternehmer Rudi Bindella vom Vorwurf der Vernachlässigung von Unterhaltspflichten freigesprochen. Und so ist es ein Abschied auf Raten für den noch immer sehr vitalen Firmenlenker. Keine andere Schweizer Gastro-Familie verfügt über ein ähnliches Imperium, zu dem 40 Restaurants, Weinhandlungen, Weinberge, Olivenhaine, Immobilien und Handwerksbetriebe zählen. Rudi Bindella, 33, der älteste Sohn des Zürcher Gastro-Königs Rudolf Bindella, zeigt zum ersten Mal sein 3-Monate-altes Töchterchen Allegra. Dann jedoch begann der schwierige Prozess: Wer macht was? «Sie mögen sich wirklich sehr.» Da ihre Gefühle noch frisch seien, wollten sie sich aber erst etwas Zeit nehmen, bevor sie in der Öffentlichkeit zueinander stehen. 1975 war er in die Firma eingetreten, und sein Gesellenstück war der Umbau einer verstaubten Variante der Restaurantkette Moby Dick zu Santa Lucia – heute die erfolgreichste italienische Gastrolinie des Landes. Dipl. Mehr als drei Deziliter Wein gönnt sich Rudi sr. nicht pro Mahlzeit, da ist er diszipliniert. Rudi Bindella is Board Member at Waldhaus Flims Mountain Resort. Er zog sich aus dem Gastronomiegeschäft zurück und kümmerte sich um das Immobilienportfolio. Eine Treppe führt ins Herz dieses Familienimperiums, das schon vor über 100 Jahren Chianti aus Italien in die Schweiz importiert hat. Doch auch die Expansion ist vor allem Gefühlssache: Praktisch jede Woche erreicht die Bindellas ein Angebot. Zugleich machte er sie zur stellvertretenden Firmenchefin und stattete sie mit grossen Befugnissen aus: Sie übernahm Strategie und Öffentlichkeitarbeit und trat auch gegenüber verdienten Mitarbeitern sehr bestimmend auf. Bindella beanstandet, dass die Schweizer Gastrobetriebe innert eines Jahres dreimal durch Zwang geschlossen worden seien. Rudi Bindella in der Toskana: Mein Montepulciano Gastronom, Weinhändler, Winzer – und für einmal auch Reiseführer. Stil 60er-Jahre. Die Kunst ist, das Richtige herauszufiltern, aber nicht zu viel Tempo anzuschlagen – mehr als eine oder zwei Neueröffnungen pro Jahr sind nicht verdaubar. «Fahr vorsichtig», gab ihm der Senior auf den Weg. Dipl. Dann übergibt er die operative Führung etappenweise seinen Söhnen. «Christian darf sie alle zwei Wochen sehen. Drei Kinder, zwei Söhne (6 und 2) sowie eine Tochter (4) krönten ihr Glück. Stabwechsel bei der erfolgreichsten Gastrofamilie der Schweiz: Patron Rudi Bindella übergibt an seine Söhne – aber piano, piano. «Doch am Ende haben wir uns geeinigt», freut sich der Patron. Die Bindellas, Inbegriff der Italianità in der Schweiz, waren beim Tod von Bindellas Vater Rudolf im Jahr 1982 noch nicht die unangefochtenen Italien-Experten, die heute täglich mehr als 10 000 Gäste südländisch bewirten. Tutta La Famiglia: Rudi Bindella mit seiner Noch-Ex-Frau Christa Bindella-Gschwend und den vier Söhnen Adrian, Christian, Stephan und Rudi jr. 2011 lancierte die SP ihre Erbschaftssteuer-Initiative, und das war der Anstoss, das Erbe zu regeln. Bindella: Dass der Name heute so wohltuend klingt, ist vor allem sein Verdienst. Rudi Bindella Jr. gehört zur vierten Generation der Gastro-Familie. Hier ist sicher, zusammen mit dem Santa Lucia, das grösste Expansionspotenzial. «Eine Art Religion»: Gastronom Bindella, 39 (Bild: Gian Marco Castelberg). In Italien aber auch in Spanien. 2017 eröffnete man das zweite «Più» im Schiffbau – zu deutlich niedrigeren Kosten. (v.l.). Er liess sich 2009 von Christa Bindella scheiden und heiratete seine neue Herzensdame umgehend. Bindella, Dr. Rudi, von Zürich und Capriasca, in Zürich, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Aber solide. «Er hätte am Morgen gern eine Stunde mit mir geredet, aber ich wollte immer voranstürmen.» Jetzt ist es an seinen Söhnen, sich die Zeit zu nehmen. Hotelfachfrau SHL und sammelte in ihrer Karriere reichlich Erfahrung in führenden Positionen im Gastgewerbe und der Hotellerie. Nicht, dass Rudi Bindella die harte Managementschule nicht kennen würde: Sein Vater schickte ihn auf das strenge Collège St-Michel nach Freiburg, später studierte er Ökonomie an der HSG. Es gab Einzeltreffen und Gesamtworkshops, ganz abgeschlossen ist der Prozess noch nicht. Dass Fiona Hefti so kurz nach der Trennung bereits einen neuen Mann an ihrer Seite hat, dürfte Wolfensberger allerdings zu schaffen machen: «Er hat bis zuletzt um die Ehe gekämpft. Rudi Bindella jr., der einst mit seinem Bruder Stephan die Casa Bar betrieb und sich dort seinen Ruf als Nachtschwärmer hart erarbeitete, ist nach der Geburt seiner zwei Töchter in der Firma angekommen. Rudi Bindella ist damit unbestritten der erfolgreichste Gastronom des Landes – doch er würde sich selbst nie so bezeichnen. Da er zudem mit 20 Prozent an der Firma beteiligt ist, hat er viel Herzblut. Ins Rennen um das «Bauschänzli» in Zürich etwa ist man gar nicht eingestiegen – das «Terrasse» direkt vis-à-vis ist zu nah. Die Hochzeit folgte 2007 in der Kirche Santi Pietro e Paolo in Ascona TI. Wie auch seine Musik. Inspirieren lässt er sich dabei vom Sinnsuche-Dichter Hermann Hesse, dessen Aquarelle viele Wände des verschlungenen Hauptsitzes am Fuss des Hönggerbergs zieren. Rudi Bindella nimmt uns mit in seine Herzensheimat in der Toskana. December 21, 2020 at 11:51 AM. Das Geschäft ist deutlich härter geworden. Bruder Rudi ­Bindella junior erwartet ebenfalls Nachwuchs: Der Betreiber der Zürcher Casa-Bar und seine Verlobte, die ehemalige Vize-Miss-Schweiz Melanie Meier (28), werden im Juni Eltern. Näher kamen sich die beiden angeblich jedoch erst nach ihrer Trennung von Wolfensberger. Im Grundsatz waren sich alle schnell einig: Jeder bekommt ein Viertel. «Ich hoffe sehr, dass die Scheidung bald rechtskräftig wird, damit ich Christa ein zweites Mal heiraten kann», sagt der Patron. Die Familie Candrian etwa, der andere grosse Schweizer Gastroclan, erfährt offene Bewunderung: «Die machen es schon sehr gut.». Zunfthaus zur Waag. Der Patron Rudi Bindella sen. und Rudi Bindella jun., seit 2018 Leiter der 1909 gegründeten Familienfirma, kritisieren in einem offenen Brief den Bundesrat. Denn, zählte Rudi Bindella junior am Freitag, nur noch siebzehn Mal schlafen, dann wird er die operative Führung des Gastrounternehmens übernehmen. Rudi Bindella ist nicht der einzige Multimillionär, der dem Staat keinen Rappen Einkommenssteuer abliefert. Camions laden Weine ein. Das «Più» an der Europaallee eröffnete vor drei Jahren. Vier Söhne standen am Start: Neben Rudi jr. und Adrian die beiden jüngeren Stephan und Christian (siehe Stammbaum unten). Diese grossen Weggabelungen seines Lebens beschäftigen Rudi Bindella verstärkt, seit er sich an die grösste Herausforderung eines jeden erfolgreichen Familienunternehmers gewagt hat: die Nachfolge. Der Geschäftsführer der Bindella-Gruppe hat auf verschiedenen Weingütern gearbeitet. Opa Ernst S. (78) schleppte Enkelin unter Bahnschranke durch, Blick.ch - das Schweizer Portal für Nachrichten aus den Bereichen News, Politik, Wirtschaft, Sport, People, Unterhaltung, Lifestyle und Auto. Wegen des Restaurant-Lockdowns stehen viele Beizen vor dem Aus, wenn nicht bald Hilfe naht. RUDI BINDELLA Er wollte schon immer im Unternehmen des Vaters arbeiten, sagt der für Innovation und Projekte verantwortliche älteste Sohn des Firmenchefs. Eingetragene Personen neu oder mutierend: Bindella, Rudolf Philippe, von Zürich, in Zürich, Mitglied des Verwaltungsrates, mit Kollektivunterschrift zu zweien. Manchmal geht er dann hinterher nochmals ins Geschäft und verschickt Mails. Er ist 36 Jahre alt und arbeitet als Kinderarzt in Zürich, wie SonntagsBlick weiss. (v.l.). Doch dann geschah etwas, das den Familienfrieden zerzauste: Rudi Bindella verliebte sich – auch da überbordend emotional – Hals über Kopf in die Zürcher Kommunikationsberaterin Barbla Schärer. «Ich fühlte: Italien ist unsere Zukunft – Papa hat zugestimmt», erinnert sich der Patron, und die Stimme gerät auch heute noch leicht ins Zittern, wenn er von dem Abschied spricht. Die Urgrosseltern waren aus Spanien eingewandert. «Christian gehört definitiv zur ersten Sorte.». Meine Frau ist mittlerweile mein wichtigster Gesprächspartner für alle Belange, auf allen Ebenen. Doch schon im zweiten Jahr hob das Restaurant ab, auch der Take-away-Bereich, für Bindella Neuland, läuft gut. Der finale Stabwechsel wird aber erst erfolgen, wenn Adrian zurückkommt. Die ZKB gewährte dem 36-Jährigen ein Darlehen, mit dem er sie abfinden konnte. Aber er weiss auch, dass das Leben jetzt weitergehen muss», sagt ein enger Freund. Fast sieben Jahre des Ringens liegen hinter der Familie, einfach war es nicht immer. «Wie würde es Ihnen gehen, wenn Ihnen innert so kurzer Zeit drei Monatslöhne fehlten?», schreiben die beiden Firmenchefs Rudi Bindella senior und Rudi Bindella junior. Doch seine Eltern verbrachten mit Rudi und den beiden Schwestern fast alle Ferien in Italien, und als 23-Jähriger hatte er ein Stipendium an der Ausländeruniversität in Perugia errungen, was seine Italien-Passion weiter befeuerte. Die Firma war ein buntes Konglomerat, mit Weingütern am Genfersee, schillernden Nachtbetrieben und Vorliebe für französische Weine. Seit einiger Zeit stösst auch Rudi jr. dazu. Er besitzt und führt zusammen mit seinem Sohn mehr als 40 Restaurants und einen florierenden Weinhandel. Das «Bindella» am Paradeplatz läuft ausgezeichnet. Sie, eine der schönsten Schweizerinnen, und er, einer der erfolgreichsten Manager des Landes, galten während fast zehn Jahren als Traumpaar schlechthin. The Cantinetta Antinori in Zurich first opened its doors in 1994. Doch die Ehe hielt nur drei Jahre. Interview mit Rudi Bindella Jr. und Luca Bianchi. Was eine Beiz ist, komme eben auf den Zusammenhang an, erklärt Gastronom Rudi Bindella Junior: «Er passt eher in einen einfacheren, ländlicheren rustikalen Kontext.» Das Ornellaia in … Weder Christian Wolfensberger noch Fiona Hefti wollten sich gestern gegenüber SonntagsBlick äussern. RB: Sehr gern. Zwischen 1950 und 1970 erwarb Rudolf Bindella zehn Restaurants in Zürich, Lausanne und Neuchâtel. Tutta La Famiglia: Rudi Bindella mit seiner Noch-Ex-Frau Christa Bindella-Gschwend und den vier Söhnen Adrian, Christian, Stephan und Rudi jr. Rudi Bindella hat den gleichnamigen Gastrobetrieb zu einer Gruppe mit 40 Restaurants und 1300 Mitarbeitern aufgebaut. Er setzte alles auf eine Karte: Italien. In den letzten 20 Jahren habe man nun rund 20 Millionen Franken in die Räumlichkeiten investiert, wie Rudi Bindella senior am Donnerstag sagte. Der Zürcher Regisseur Michael Steiner und seine Freundin, die Gastronomin Samantha Meier, sind ein eingespieltes Paar, was kulinarische Projekte angeht. Besonders hilfreich: Rudi Bindella engagierte den Mediator Peter Binder, der sehr einfühlsam die verschiedenen Interessen auslotete. Für seinen älteren Bruder Rudi, ebenfalls Ökonom, aber eben in Zürich und nicht in St. Gallen, was für den Vater einen Unterschied machte, war der Weinhandel vorgesehen. «Papi, ich fahre nach Montepulciano, um mir dort ein Weingut anzuschauen», sagte Rudi Bindella zu seinem kranken Vater. Schon jetzt teilt er das Büro mit seinem Sohn, und das soll auch nach der Stabübergabe so bleiben. Bei ihm war es noch einfach gewesen. Er gilt als sehr angenehm im Umgang, gleichzeitig aber auch als starker Betriebswirtschaftler. Die Schwester seiner Mutter war Eigentümerin der Zürcher Schmuckkette Zett-Meyer, und als ihr Mann mit 51 Jahren verstarb, stieg er kurzerhand in die Firma ein, die in Zürich mehrere Boutiquen betreibt. Erst nach dem Tod des Vaters legte Rudi Bindella richtig los: Er verkaufte die Weingüter in der Romandie und erstand mit Vallocaia in der Nähe von Montepulciano im Herzen der Toscana ein Weingut, das er nach dem letzten Abschied vom Vater erstmals besichtigt hatte. Fiona Hefti kennt ihn schon länger. Für uns wäre das sehr schwierig zu bewältigen. Heute würde man wohl sagen: Rudi Bindella war ein Disruptor. Die Scheidung ist eingereicht. Zur Legende des Hauses gehört, dass der Senior jeden Morgen um fünf Uhr zusammen mit dem Hauswart den ersten Espresso trinkt. WELCOME TO VALLOCAIA. The idea to open the first Cantinetta Antinori outside Italy took shape in a meeting between Marchese Piero Antinori and Rudi Bindella, owner of the Bindella food and wine company that has distributed Antinori wines in Switzerland since 1955. Im Gegensatz zur Miss Schweiz von 2004, die zuvor mit Gastroerbe Rudi Bindella (38) liiert war, fühlte sich Wolfensberger in der Öffentlichkeit aber nie wohl. See Rudi Bindella's compensation, career history, education, & memberships. Das Unternehmen wurde nach der Praktikermethode mit Unterstützung von PwC bewertet, der Firmenwert dürfte bei etwa 150 Millionen Franken gelegen haben. Bindella - ein Familienunternehmen mit 40 Italien-Restaurants. Noch bis zum 21. Neben der «Cantinetta» läuft auch das «Bindella» am Paradeplatz ausgezeichnet, auch die Santa-Lucia-Kette mit ihren elf Restaurants ist eine Erfolgsgeschichte – hier achten die Bindellas darauf, dass jedes Haus seine Individualität bewahrt. Eigentlich war Adrian als Nachfolger vorgesehen, so hatte es der Senior auch 2006 im BILANZ-Porträt angedeutet. ... ist Rudi Bindella jun. Heute ist Bindella mit 1300 Mitarbeitern und 234 Millionen Franken Umsatz die grösste familiengeführte Gastronomiegruppe des Landes. Wein und Bindella, das passt. Und dann muss der Juniorchef auch die Expansion vorantreiben. Geburtstag mit einer «Best-of»-Speisekarte und einem Rezeptheft. Um die Tochter Gioia, 2011 geboren, entbrannte ein heftiger Streit wegen der Besuchszeiten. Zwar wollte auch sein Vater seine drei Kinder – neben Rudi die Schwestern Christa und Gabriella – die Firma gemeinsam führen lassen, aber nach dem Tod des Patriarchen signalisierten beide Schwestern schnell, dass sie kein Interesse hätten. Rudi Bindella Jr*: Ich hoffe nicht! Filmfestival Zürich 2014: Da waren Fiona Hefti und Christian Wolfensberger noch ein Paar. Doch die grosse Richtung stimmt: «Wir sind uns in den grossen Themen strategisch einig, das ist zentral», betont Adrian Bindella. An der Bahnhofstrasse im ehemaligen Gebäude der Schweizerischen Volksbank eröffnet am 9. Das «Ich» steht ganz oben auf seiner schwarzen Liste, da ist er ganz alte Schule, nur das «Wir» zählt. Sie hat den Glauben an die Liebe nicht verloren: Nach dem überraschenden Ende ihrer Beziehung mit Glencore-Multimillionär Christian Wolfensberger (44) sucht Fiona Hefti (35) jetzt Trost bei einem neuen Mann. 40 Restaurants verteilen sich über die Schweiz, dazu kommen ein florierender Weinhandel, das Immobiliengeschäft und eine Gipserei – alles eng miteinander verzahnt. Viele im Haus bedauern noch immer seinen Abgang. Das macht sie so einzigartig. Als Rudi Bindella 1975 in die Geschäftsleitung eintrat, lag der Umsatz bei 42 Millionen Franken, es gab gerade fünf Restaurants. April das «Ornellaia» in Zusammenarbeit mit dem toscanischen Weingut. «Ich hätte ihm am Ende mehr Zeit widmen müssen», bereut der Patron. HSG-Absolvent auch er, dazu mit einem Master in Gastronomiewissenschaften von der Universität Colorno bestückt, war er 2005 in die Firma eingetreten. Du warst für das Konzept des 40. Und während es auch in seiner Branche im kleinen Kreis dazugehört, über die Konkurrenz zu schnöden, ist von ihm nie etwas Schlechtes über die Rivalen zu hören – dafür hat er zu viel Respekt für die Wettbewerber in einem Markt, der jeden Tag härter wird. Einmal im Monat gibt er bei Konzerten seiner Band Les Moby Dicks, gegründet vor 53 Jahren, in seinen Restaurants den Takt am Schlagzeug vor. Januar feiert das «Ristorante Bianchi» seinen 11. Er spricht fünf Sprachen, unter anderem Indonesisch, und hat drei Jahre lang in Australien studiert. «Je früher man die Nachfolgeregelung angeht, desto weniger kommt man unter Druck», hatte er bereits vor zwölf Jahren verkündet, als ihn BILANZ zum «Mann des Monats» kürte. Der Schock war gross, als Fiona Hefti und Christian Wolfensberger Mitte Juli ihr Ehe-Aus bekannt gaben. Kennengelernt hatten sie sich im Sommer 2005 bei einem Abendessen mit Freunden. Will einer der vier Söhne aussteigen, muss er das Paket erst den anderen drei Brüdern andienen. Doch eben: Das Emotionalste ist die Nachfolge, und gerade die grossen Unternehmer straucheln oft auf den letzten Metern, weil sie nicht loslassen können. Aller Italianità zum Trotz: Da ist man dann doch zwinglianisch-zürcherisch. We weren’t shocked by the crumbling walls or abandoned vineyards. Bindella trauert um Todesschützen Gewaltdelikt bei der Europaallee: Der Zürcher Gastro-Unternehmer Rudi Bindella hat eine Todesanzeige für seinen verstorbenen Mitarbeiter geschaltet. Als er aus der umbrischen Kleinstadt zurück nach Zürich kam, war sein Entscheid gefallen: «Irgendwann kaufe ich ein Weingut in Italien.» Erste Stationen hatte er bereits bei Torres in Spanien sowie Gancia und Masi in Italien hinter sich. mit -minu zu Tisch | «Das ist Bindella!» - der Taxifahrer zeigt auf ein grosses Gebäude. Die Corona-Krise hat Bindella schwer getroffen. Das Restaurant Kornhauskeller und das Café im Berner Kornhaus werden von Bindella geführt; letzteres soll einer Pizzeria weichen. Söhne am Start: Rudi Bindella (oben) mit Rudi jr. (vorne) und Adrian vor dem Hauptsitz an der Hönggerstrasse in Zürich. Würde man die Problemfälle schliessen, liesse sich der Gewinn, schon jetzt geschätzt über 20 Millionen Franken, deutlich steigern. Kein architektonischer Wurf. The Cantinetta Antinori in Zurich first opened its doors in 1994. Auch Rudi Bindella jr weiss, wie man Wein geniesst. … Im Gespräch ist auch ein Engagement in St. Gallen, für Rudi sr. eine Herzensangelegenheit: Hier verbrachte er als Student manchen speziellen Abend. Camions laden Weine aus. Die Geschwister Cristina und David Mazzuoli – sie in der Küche, er im Service – führen den Italiener zusammen mit ihrem Vater Giancarlo. Darin ist klar definiert, wem welcher Anteil ihres Vermögens von rund 350 Millionen Franken zusteht. Die Lösung ist eine Umkehrung des ersten Plans: Rudi jr. als Gastronom, Adrian als Verantwortlicher für Wein, Immobilien und Handwerk. Es spricht aber viel dafür, dass er erst kommt, wenn sich der Vater ganz zurückzieht – in fünf Jahren. Das Bezirksgericht Zürich hat den Zürcher Gastro-Unternehmer Rudi Bindella vom Vorwurf der Vernachlässigung von Unterhaltspflichten freigesprochen. Bindella-Wein - Importeur von 600 Weinen aus ganz Italien und Spanien. Bei Zett-Meyer etwa hat er die Gemischtwarenstrategie radikal beendet und auf Monomarken-Stores gesetzt: Van Cleef & Arpels, Breitling, IWC, Pomellato. Rudi Bindella junior hat sich viel vorgenommen. Die Bindellas sind eine Dynastie. Sie dürfte nicht allzu kompliziert werden, denn Wolfensberger und Hefti haben einen Ehevertrag. Il Macchione. Das Kapital war verteilt – aber die Macht lag noch beim Patron. Gastronom Rudi Bindella jr. vertrat in der «Arena» die stark betroffene Branche und zeigte sich entsprechend enttäuscht: «Wir haben sehr viel unternommen, das hat alles Geld gekostet und jetzt müssen wir unsere Mitarbeiter trotzdem nach Hause schicken!» Der … «Die Menschen sind verschieden.» Bindella wird im nächsten Frühjahr 70. Bindella und die Stadt begründeten die Konditionen in den Verträgen von 1998 damit, dass damals niemand sonst das investitionsbedürftige Lokal übernehmen wollte. Der neue Gastronomiechef weiss, dass die Augen der 1300 Mitarbeiter jetzt vor allem auf ihn gerichtet sind: «Mein Vorteil ist, dass ich seit einigen Jahren in diese Rolle hineinwachsen konnte.» Etwa drei Millionen Franken Umsatz, so die interne Vorgabe, sollte ein Restaurant erzielen, die Marge sollte bei mindestens zehn Prozent liegen. The idea to open the first Cantinetta Antinori outside Italy took shape in a meeting between Marchese Piero Antinori and Rudi Bindella, owner of the Bindella food and wine company that has distributed Antinori wines in Switzerland since 1955. Von einem erneuten nationalen Lockdown gehe ich nicht aus. Das Restaurant am Hechtplatz in Zürich wird Ende März geschlossen, die geplante Expansion ist auf Eis gelegt. Rudi Bindella ist damit unbestritten der erfolgreichste Gastronom des Landes – doch er würde sich selbst nie so bezeichnen. Karin Fuhrer (im Bild links neben Rudi Bindella) ist Eidg. Es war ein heisser Ritt: Zusammen mit seinem Bruder Christian engagierte er den Architekten und den Küchenchef aus Tel Aviv, für das Angebot setzte er auf Neapel. Innerhalb von drei Monaten einigte man sich, auch Christa Bindella-Gschwend, die aus wohlhabenden Verhältnissen stammt und über einen Zuschuss während der Immobilienkrise 1989 den Grossteil des Immobilienbestands hält, brachte ihren Besitz ein. Barbla Schärer wurde 2012 aus allen Gremien entfernt, langsam fand die Familie wieder zusammen. Auf LinkedIn können Sie sich das vollständige Profil ansehen und mehr über die Kontakte von Rudi Bindella und Jobs bei ähnlichen Unternehmen erfahren. Die Albers sind kaum bekannt. Es gebe Leute, sagt Rudi Bindella, die müsste man mit 30 in die Pensionierung schicken, andere erst mit 80. Weil zudem Immobilien und Wein so eng mit dem Kerngeschäft verknüpft sind – knapp die Hälfte der Restaurants befinden sich in eigenen Gebäuden, der Weinverkauf lebt stark von der eigenen Gastronomie –, handelt es sich um eine eher sanfte Abkühlphase. Rudi Bindella, 33, der älteste Sohn des Zürcher Gastro-Königs Rudolf Bindella, zeigt zum ersten Mal sein 3-Monate-altes Töchterchen Allegra. «Wir sind eigentlich Stierkämpfer», schmunzelt der Clanchef. Die Zentrale, die der Chef jeden Morgen um fünf Uhr mit seinem blauen Buckel-Volvo PV 544 ansteuert, verströmt von aussen eher spröden Industriecharme, doch innen öffnet sich ein museales Labyrinth, in dem Bindella überall seine Kunst verteilt hat: Die Lieblingsmotive sind Venedig und Mohnblumen, die bevorzugten Maler Anker und Amiet. Falstaff hat mit Luca Bianchi und Rudi Bindella Jr. über ihr Joint-Venture gesprochen. In 1983, we fell in love with a little corner of paradise in Tuscany and with the wines of Montepulciano. Dennoch: Dass ihn irgendwann die Familienfirma reizt, gilt als sicher – Bindella erwirtschaftet einen zehn Mal höheren Umsatz als Zett-Meyer. Bei der Bindella Gruppe ist die Eidg. Tenuta Vallocaia (Bindella). Ein brutaler Verdrängungswettbewerb. Der Vater behielt als VR-Präsident den Stichentscheid und das Nutzniessungsrecht. Sein zweitältester Sohn Adrian (38) tritt im Juni in den Verwaltungsrat ein. «Die einen machen das für sich allein aus, andere stürzen sich gleich in eine neue Beziehung», so der Freund weiter. Jeden Mittag und Abend isst er in einem seiner Restaurants, immer angemeldet, weil er die Belegschaft nicht erschrecken will. Rudi Bindella (72) hat über die Jahrzehnte ein imposantes Imperium aufgebaut. Das gibt ihm Kraft.», Nicht jeder Mensch verarbeite eine Enttäuschung auf die gleiche Art. Auch die provisorischen Steuerausweise des 67jährigen Industriellen Ulrich Albers und seines Sohnes Vincent zeigen auf der Einkommensseite 1994 und 1995 eine runde Null. Rudi Bindella: Haben Sie etwas dagegen, wenn meine Frau Barbla bei unserem Gespräch dabeisein wird? Rudi Bindella (Bild unten, rechts), Sohn von Annie und Rudolf (Bild oben), wird geboren – nach seinen Schwestern Gabriella (Bild unten, links) und Christa. Über die Gründe, die zum Ende ihrer Beziehung führten, schweigen sich beide bis heute aus. Er übernimmt von seinem Vater die "Casa Bar" im Zürcher Niederdorf und will der Traditionsbar neuen Schwung verleihen. «Ich schicke regelmässig meine Köche nach Montepulciano, damit sie im La Grotta die ursprüngliche, ehrliche Küche der Toskana erleben», sagt Rudi Bindella. April wurde er 70 Jahre alt – und sein ältester Sohn Rudi jr. (40) übernahm als VR-Delegierter die Herzkammer der Firma, die Gastronomie. Doch es gibt auch Sorgenkinder: Die Neukonzeption der Spaghetti Factory, von Rudi Bindella jr. orchestriert, hat nicht den erhofften Erfolg gebracht. In 1983, we fell in love with a little corner of paradise in Tuscany and with the wines of Montepulciano. Sehen Sie sich das Profil von Rudi Bindella im größten Business-Netzwerk der Welt an. Jedes Bild in seinen Restaurants hat er selbst aufgehängt, jeden Text in seinen monatlichen Weinprospekten selbst komponiert. Die jüngeren Brüder waren damals noch nicht im Bild, und auch heute ist unklar, welche Rolle sie übernehmen werden: Stephan ist Musiker, und Christian tourt gerade nach einem abgebrochenen Tel-Aviv-Abenteuer – wegen eines Nachbarschaftsstreits musste sein Restaurant dort schliessen – um die Welt. Schwer tun sich auch das «Verdi» in Bern, die «Gerberstube» in Schaffhausen oder die «Bank» am Zürcher Helvetiaplatz. Der Patron Rudi Bindella sen. und Rudi Bindella jun., seit 2018 Leiter der 1909 gegründeten Familienfirma, kritisieren in einem offenen Brief den Bundesrat. Gastro-Unternehmer Rudi Bindella Jr. spricht Klartext zu Alain Bersets Plänen. Heute wird die Unternehmensgruppe in dritter Generation von Rudi Bindella geführt. Von einem Tag auf den anderen sind die Umsätze komplett eingebrochen. Repertoire: die Klassiker seiner Jugend – Beatles, Beach Boys, Bee Gees. Für uns wäre das sehr schwierig zu bewältigen. Zu seinen Hobbys gehören Tennis, Tauchen, Velo- und Skifahren. Als Mitglied der Ges Rudi Bindella junior (32), ältester Sohn des Zürcher Gastrokönigs Rudolf Bindella (60), und die gelernte Krankenschwester Melanie Meier (28) feierten ihre ersten gemeinsamen Weihnachten gar schon als Fast-Familie auf der indonesischen Insel Bali. Restaurants der Bindella-Gruppe, des «Più» in Zürich, zuständig. Den Worten von Gastronom Rudi Bindella können wir uns nur anschliessen. «Es war ein leidenschaftlicher Entscheid», sagt er mit weicher Stimme. Bis dahin hat er noch einiges an Arbeit vor sich: die Kunstsammlung, das Weingut in der Toscana, das vor einem Ausbau steht, dazu drei Restaurants – die «Cantinetta Antinori» nahe der Bahnhofstrasse, mit mehr als 20 Prozent Marge das lukrativste Haus der Gruppe (derzeit plant er einen Ableger in Genf ), dazu das «Barbatti» in Luzern und das «National» in Winterthur, die beiden Häuser, die für Tochter Gioia bestimmt sind. «Fiona fühlt sich bei ihm sehr geborgen», heisst es aus ihrem Umfeld. Marketingleiterin seit 14 Jahren tätig.